Artikel

Proaktiver Service bringt Estland näher an eine wirklich nahtlose Gesellschaft heran

Egon Veermäe, Direktor der estnischen Sozialversicherungsbehörde, betonte, dass die Behörde bestrebt sei, den Bürgern einfache und benutzerfreundliche proaktive Dienstleistungen anbieten zu können. Die estnische Sozialversicherungsbehörde zahlt monatlich 44 Millionen Euro an Familien- und Elternbeihilfe.

„Indem wir die neuen Dienstleistungen einführen, verfolgen wir den Grundsatz die Informationen der Bürger nicht doppelt erfragen zu müssen. Wir sprechen hier von proaktiven Dienstleistungen, da mit der Registrierung eines Neugeborenen im Geburtenregister eine Reihe von Dienstleistungen automatisch aktiviert werden, ohne, dass die Eltern einen Antrag stellen müssen.“ erklärte Veermäe.

 

Ats Albre, Head of Nortal’s Delivery in Estland, beschrieb proaktive Dienstleistungen als eine bisher einzigartige Innovation – nicht nur in Estland, sondern weltweit.

„Um den Kunden der Sozialversicherung wirklich nahtlose Dienstleistungen anbieten zu können, arbeitet ein automatisiertes System auf Grundlage komplexer Algorithmen im Hintergrund und validiert wiederholt Daten über verschiedene Register, die für die Genehmigung der Leistungen und der Höhe der Zuwendung erforderlich sind.“ fügte Albre hinzu.

Veermäe sagte auch, dass der Service für Familienleistungen der erste ereignisbasierte Service in Estland sei. Die Behörde sei jedoch bestrebt sich in Richtung vollständig proaktiver Dienstleistungen zu bewegen.

Die Einführung des Services ist Teil einer umfassenderen Strategie, die innerhalb der nächsten Jahre umgesetzt wird. Die Strategie sieht eine Reformierung der Dienstleistung der estnischen Sozialversicherungsbehörde vor. Davon sind ungefähr 700.000 Bürger betroffen, auf die etwa 20% des jährlichen Staatsbudgets verteilt werden.

Mehr zum Thema

Veranstaltung

  • Nahtlose Lösungen
  • Strategie und Transformation
  • Government

Event: Nortal auf dem Public Summit 2024

Am 10. und 11. April ist Nortal als Silber Sponsor Teil des Public Summit 2024 in Berlin. Sein auch Sie dabei und entdecken Sie die wegweisenden Technologien.

Erfolgsgeschichte

  • Nahtlose Lösungen
  • Strategie und Transformation

Die Digitalisierung des Nord-Ostsee-Kanals

Nortal wurde gemeinsam mit Entwicklungsdienstleister B3IT Systeme GmbH beauftragt ein System zu integrieren, was eine reibungslose und sichere Schifffahrt für alle Nutzende gewährleistet.

Artikel

Gradient glasses and cubes, 3d rendering
  • Daten und KI
  • Gesundheitswesen
  • Kund*innen
  • Unternehmen

Verbesserung der Datenqualität mit generativer KI

In der heutigen Welt sind Daten die Währung der Innovation, und Unternehmen wenden sich an die generative KI (GenAI), um ihre Datenprobleme zu lösen. Wir navigieren durch die unbekannten Gewässer, wie GenAI die Risiken einer schlechten Datenqualität mindern und ein Ökosystem zuverlässiger, angereicherter Daten kultivieren kann.

Kontaktieren Sie uns 

Wir machen Ihr Projekt zu unserem Anliegen.