Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages
Filter by Categories
Investor blog
Blog

Choose your region

Selecting a region changes the language and/or content on Nortal.com

Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages
Filter by Categories
Investor blog
Blog

Nortal steigert Umsatz und Betriebsergebnis für 2018

by Nortal HQ, June 13, 2019

Das multinationale Strategie- und Technologieunternehmen Nortal erhöht 2018 seinen Umsatz um 38% auf 66,8 Mio. Euro. Das Betriebsergebnis (EBITDA) erhöht sich um 39% auf 7,4 Mio. Euro.

Laut Priit Alamäe, dem Geschäftsführer und Gründer von Nortal, erzielte das Unternehmen in allen Heimatmärkten, Europa, den USA sowie den Golfstaaten, starke Ergebnisse. Auch für dieses Jahr geht er von ähnlichen Wachstumsraten aus. „Um das Wachstum in Deutschland, Skandinavien und den USA weiter voranzutreiben, haben wir kürzlich eine Anleiheemission über 50 Mio. Euro abgeschlossen.“ fügt Alamäe hinzu.

Zu den wichtigsten Meilensteinen des letzten Jahres gehört für Alamäe die Gründung einer Tochtergesellschaft und Errichtung einer stärkeren Präsenz in Deutschland sowie die Übernahme der US-Firma Dev9 im Bereich Softwareentwicklung und Cloud Transformation. Die Übernahme soll die weitere Expansion vorantreiben und das Dienstleistungsangebot erweitern.

„Im letzten Jahr haben wir erhebliche Investitionen in Deutschland und den USA unternommen, um die Geschäfte auszubauen. Wir gehen davon aus, dass diese Regionen, gemeinsam mit Skandinavien, im Jahr 2019 den größten Beitrag zum Firmenwachstum leisten werden.“ sagt Alamäe.

Im Zuge der Übernahme der Cloud Transformation Firma Dev9 Ende 2018, hat Nortal begonnen in weitere Cloud-Dienstleistungen in Europa zu investieren. So entstanden 2019 Cloud Centres of Excellence (CCoE) in Vilnius und Helsinki. „Die neuen CCoEs ermöglichen es uns best-in-class Cloud Kenntnisse direkt an unsere Kunden in Europa weiterzugeben.“ fügt Alamäe hinzu.

Weiterhin wuchs Nortal in Bezug auf seine Arbeitnehmer, so erhöhte sich die Zahl um mehr als 35% innerhalb des letzten Jahres. „Eine der größten Herausforderung innerhalb der nächsten Jahre wird das Anwerben von Fachkräften sein. Dies gilt für all unsere Heimatmärkte und für alle Unternehmen in unserer Branche. Dennoch denken wir, dass wir das nötige Wachstum und Herausforderungen bieten, nach denen die Top-Fachkräfte Ausschau halten.“ sagt Alamäe.

Aufgrund der steigenden Arbeitnehmerzahlen im letzten Jahr und dem erwarteten Wachstum in den kommenden Jahren, wurden 2018 große Investitionen in neue Büros in Belgrad, Vilnius, Helsinki, Oulu, Stockholm und Seattle unternommen.

Zu den wichtigsten neuen Initiativen 2018 zählt Alamäe Durchbrüche im Gesundheitssektor in Finnland und den Vereinigten Arabischen Emiraten. Außerdem zählen dazu digitale Transformationsprojekte in Deutschland sowie ein erhebliches Wachstum im Bereich E-Commerce sowohl in Skandinavien als auch in den USA.

In Estland startete Nortal ein Großprojekt zur Entwicklung eines neuen Systems für die estnische Sozialverischerungsbehörde. Sie verteilt jährlich mehr als 20% des Staatsbudgets für Pensionen und Sozialleistungen und entwickelt proaktive Dienstleistungen der nächsten Generation für die Bevölkerung.

Zu den erfolgreichen Launches 2018 zählt das bisher größte durch Nortal abgeschlossene Rollout für die finnische Steuerverwaltung. Dazu gehört die Implementierung der Einkommenssteuererklärung mit unterstützenden Funktionen, die Auswirkungen auf jeden finnischen Steuerzahler haben.

In der Region der Golfstaaten konnte Nortal erste Meilensteine innerhalb eines Projektes mit dem Finanzministerium und dem Arbeitsministerium im Sultanat Oman erzielen. Nortal ermöglichte hier die Erhebung von Mehrwertsteuer und die Automatisierung von Einwanderungsprozessen.

Priit Alamäe

Priit Alamäe

Priit Alamäe hat Nortal im Jahr 2000 als 22-jähriger Visionär gegründet. Mittlerweile hat sich die Firma zu einem multinationalen Unternehmen für strategischen Wandel und technologische Innovationen entwickelt, das nur ein Ziel verfolgt: transformative IT-Lösungen für Unternehmen, Behörden und ganze Länder in Europa, im Nahen Osten, in Afrika und in den USA zu entwickeln. Unter Alamäes Führung ist Nortal zum weltweit größten Entwickler und „Exporteur“ der estnischen E-Government-Philosophie avanciert – zum Thema E-Governance-Reformen veröffentlicht Alamäe regelmäßig Artikel und nimmt an Podiumsdiskussionen teil. Wenn Sie mehr über Nortal erfahren wollen, wenden Sie sich gerne per E-Mail an uns.