Info: Schütze AG ist jetzt Nortal AG! Mehr erfahren

Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages
Filter by Categories
Investor blog
Blog

Konsortium entwickelt Plattform zum einfachen und sicheren Datenabgleich zwischen Reisenden und Zielländern

Nortal HQ, May 11, 2020

Drei internationale Technologieunternehmen bündeln ihre Expertise: Das Konsortium entwickelt derzeit eine App, die das weltweite Reisen während und nach der COVID-19-Pandemie erleichtern soll. Mit der Anwendung können User ihre Gesundheitsdaten mit den Einreisebestimmungen automatisch abgleichen: Erfüllen sie die geforderten Anforderungen wie Tests oder zukünftige Impfungen, dürfen sie in das Land einreisen. Die Daten zum Abgleich werden auf COVID-19-Informationen beschränkt.

Das Projekt läuft unter dem Arbeitstitel „Corona Travel App“. Mitglieder des Konsortiums sind die ottonova services GmbH aus München, das internationale Unternehmen für Digitalisierung und strategischen Wandel Nortal aus Estland und die Gesundheitsdatenplattform inHealth aus den Vereinigten Arabischen Emiraten.

Wie funktioniert die Corona Travel App?

In sechs einfachen Schritten erhält der Reisende eine Bestätigung, die ihm die Einreise in das Zielland ermöglicht.

  1. Registrierung des Reisenden: Download der App und einmalige, sichere Registrierung mit dem Reisedokument des Nutzers.
  2. Ermittlung der Einreisebestimmungen: Erhalt von Informationen zu Einreisebestimmungen des Reiseziels und Anforderungen für COVID-19-Tests
  3. COVID-19-Test durch zertifiziertes Institut: Durchführung eines Tests und Ergebnisübermittlung an die Cloud-Datenbank des Reisenden.
  4. Übermittlung an die Fluggesellschaft: Am Flughafen gibt der Reisende der Airline über einen Code Zugriff auf die COVID-19-Testergebnisse.
  5. Übermittlung an die Einreisebehörde: Am Reiseziel angekommen, gibt der Reisende der Einreisebehörde ebenfalls Zugriff auf seine Ergebnisse.
  6. Reisender erhält Einreiseerlaubnis: Der Reisende darf einreisen.

Nutzung hochsicherer Technologien für internationales Reisen

Die Kernelemente der App sind die dezentrale Speicherung der persönlichen Daten des Reisenden sowie der Zugriff akkreditierter Testinstitute, Transportunternehmen wie Airlines sowie Einreisebehörden. Der Reisende hat jederzeit die volle Kontrolle über seine Daten: Die Transportunternehmen und Einreisebehörden können nur dann auf sie zugreifen, wenn der User sie mittels eines digitalen Tokens freigegeben hat. Diesen Zugriff kann er jederzeit widerrufen. Die App und die Komponenten der Plattform entsprechen den Datenschutzbestimmungen. Jeder Nutzer stimmt der Datenverarbeitung und den weiteren Nutzungsbedingungen im Vorfeld bereits zu.

Bereits bestehende, nationale Lösungen zur Eindämmung der COVID-19-Pandemie können zukünftig mit der Plattform verbunden werden, wenn sie Gesundheitsdaten erhalten, die für internationale Grenzüberschreitungen relevant sind. Die Corona Travel App benötigt keine Standortdaten und beschränkt sich auf die wesentlichen Daten des Reisenden. Ziel des Systems ist es, das einfache Reisen zwischen Ländern zu ermöglichen und gleichzeitig eine hochsichere Vermittlung von Gesundheitsdaten für diesen Zweck zu gewährleisten. Davon profitieren, die Reisenden, die Transportindustrie für Luft-, Bahn- und Schiffsverkehr, sowie Länder, die auf internationale Reisende angewiesen sind.

Dr. Roman Rittweger, CEO von ottonova, sagt: „Die App ist ein Eckpfeiler, um sicheres, internationales Reisen wieder zu ermöglichen. Durch die Nutzung standardisierter und hochsicherer technologischer Infrastrukturen und Daten-Schnittstellen können wir Reisende mit Fluggesellschaften, Einreisebehörden und Gesundheitstesteinrichtungen aus der ganzen Welt verbinden. Wir bei ottonova fokussieren uns schon immer darauf, dass wir das Leben unserer Kunden mit digitalen Lösungen einfacher machen. Mit dieser Plattform können wir ihnen sicheres und schnelles Reisen wieder ermöglichen.“

Taavi Einaste, CEO von Nortal in Deutschland und Partner von Nortal in Estland, ergänzt: „Der Ausbruch von COVID-19 hat innerhalb von nur wenigen Monaten fast jeden Aspekt unseres täglichen Lebens, unserer Arbeit und unserer Gewohnheiten neu geprägt. Die Corona Travel App zielt darauf ab verantwortungsbewusstes Reisen weltweit zu ermöglichen, indem es eine sichere und einfache Lösung zur Ermittlung des COVID-19-Status von Reisenden bietet. Gleichzeitig hat der User die volle Kontrolle über seine dafür genutzten Daten. Nortal hat zuletzt erfolgreich modernste digitale Gesundheitslösungen in den Vereinigten Arabischen Emiraten, Deutschland und Estland eingeführt und wird diese Erfahrung nun maßgeblich in die Entwicklung dieses Projekts einfließen lassen.“

Ramzi Rahal, CEO von inHealth, kommentiert: „Der grenzüberschreitende Austausch von Gesundheitsinformationen ist essentiell, um das Reisen während der Pandemie zu erleichtern. Wir bei inHealth wollen diese Daten zur richtigen Zeit am richtigen Ort für den Austausch bereitstellen. Der Komfort und die Sicherheit der Reisenden stehen dabei stets an erster Stelle. Wir sind hochmotiviert, gemeinsam mit unseren globalen Partnern COVID-19 zu bekämpfen und damit beizutragen, dass sich die Reisebranche wieder erholen kann.“

Die Corona Travel App wird in Kürze für Tests zur Verfügung stehen. Parallel dazu finden Gespräche mit Regierungsvertretern und internationalen Unternehmen statt, um die Plattform flächendeckend einzuführen. Weitere Unternehmen und interessierte Partner sind eingeladen, sich an dem Konzept zu beteiligen.

 

Get in touch!

Taavi Einaste

Taavi Einaste

Head of Digital Healthcare

Taavi Einaste ist Head of Digital Healthcare bei Nortal und hat über die Jahre viel Erfahrung in der Digitalisierung von Regierungsapparaten und Gesundheitswesen gesammelt. Er ist sich sicher, dass die Zukunft der Pflege in der Präzisionsmedizin liegt. Als ersten Schritt dorthin muss aber das Gesundheitswesen digitalisiert werden, damit die gesammelten Daten bestmöglich für das Wohl des Patienten eingesetzt werden können. Wenn Sie mehr darüber erfahren wollen, wie Taavi Ihnen dabei helfen kann, ein komplett digitales Gesundheitssystem oder eine andere digitale Organisation aufzubauen, schreiben Sie ihm eine E-Mail.

Ähnliche Beiträge